Aktuell ist die Gemeinde Nesslau Eigentümerin der Liegenschaft. Diese soll an den Verein «Freie Schule Toggenburg» verkauft werden, mit dem Zweck dort eine öffentlich zugängliche Schule mit privater Trägerschaft zu eröffnen. Mit einem zeitlich limitierten Rückkaufsrecht möchte die Gemeinde mit einer Bürgschaft die Liegenschaft sichern, um eine Spekulation auszuschliessen und für den Fall, dass die erste Betriebsbewilligung nicht erneuert werden sollte. Die Schule hat einen gemeinnützigen Bildungszweck und ist nicht gewinn-orientiert. Der Verein sucht nun Kapitalgeber für die Bereitstellung der nötigen Eigenmittel.

Das Kapital kann einerseits als Spende, andererseits als Darlehen eingebracht werden.

In Zeiten von Negativzinsen und überbewerteten Aktien und Immobilien sprechen wir besonders Kapitalgeber an, die nicht in erster Linie «ertragsorientiert» sind. Die Kaptalleihe wäre in den ersten beiden Jahren ohne Verzinsung und Rückzahlung. Die Schule muss sich in diesem Zeitraum bewähren, sollte eine Weiterführung nicht gesichert sein, erhält der Kapitalgeber zu diesem Zeitpunkt seine Einlage zurück. Wird die Schule weitergeführt, kann ab dem dritten Jahr eine Verzinsung erfolgen.

In erster Linie stehen jedoch das Gemeinwohl und der Bildungsauftrag im Vordergrund. Für Geldgeber, die diesen Gedanken mittragen sind wir dankbar und setzen uns gerne für detaillierte Gespräche mit vertraglichen Gestaltungsmöglichkeiten mit Ihnen zusammen.

Gewinnen Sie einen detaillierten Eindruck über uns und das Konzept der Schule.

Über eine Kontaktaufnahme per Formular oder direkt an finanzen[at]ennetschuel.ch freuen wir uns.